Foto: J. Schwind

Wanderwege

Wanderwege und -rundwege in Flußbach

Flußbach am Rand der Kreisstadt Wittlich ist hinsichtlich der Lage ideal in die Natur eingebettet: In einem Seitental der Wittlicher Senke ist der Ort nördlich eingerahmt durch die Erhebungen des Reichelberges, der Kopp und dem Roscheider Kopf, im südlichen Bereich durch den flach ansteigenden Messeberg. Insbesondere auf der nördlichen Seite befinden sich unfangreiche Laub- und Nadelwälder, die bei sommerlichen Wanderungen und Spaziergängen Kühle spenden können.

So gelangen Sie auf dem großen Rundweg (rote Kennzeichnung Wegeplan, siehe unten) um Flußbach, vom Eifelverein als ‘Rww F1′ ausgezeichnet, in gut 2 1/2 Std. sowohl durch duftigen Wald als auch über luftige Wiesen und genießen eine abwechslungsreiche Wandertour.

Etwas kürzer ist der Rundweg (ca. 2 Std.) entlang des Brühlbaches (rotweis-gestrichelte Kennzeichnung). Empfehlung: Start in der Ortsmitte am Ehrenmal “Im Brühl”, über die Kopp durch den Petersbüsch, Henkberg, über die Spa, zum Reichelberg mit herrlichem Ausblick bis zum Hunsrück, an der Autobahn vorbei, überqueren die Kreisstraße, zum Messeberg, vorbei am Sportplatz, durch den Wald Hunsberg und zurück nach Flußbach.

 Rundwanderweg Flußbach.PDF

Wandern im Winter (Bildserie von Josef Schwind)

Wittlicher Tal im Nebel (Bildserie von Josef Schwind)